Biogradwald Biogradwald Biogradwald Biogradwald

Biogradwald

Der Biograd Forest National Park ( Montenegrinischer Name Biogradska gora ) befindet sich in Montenegro zwischen den Tälern der Flüsse Lim und Tara. Es beherbergt die Hänge und Gipfel der Berge (, den höchsten Punkt von 2139 Metern auf dem Berg Chrna-Glav ), einer Waldfläche von 16 km2, 6 alpine Seen glazialen Ursprungs. Die Gesamtfläche des Parks beträgt 54 km2.

Diese Kanten wurden von Prinz Nicola bemerkt, der 1878 den intensiven Schutz dieser Orte befahl. Danach wurde der Biogradwald zu einem Schutzgebiet, das oft als Fürstenreservat bezeichnet wird. Der Status des Nationalparks wurde jedoch erst 1952 erhalten. Auf dem Land des Parks hat einer der wenigen unberührten europäischen Wälder überlebt. Das Alter einiger Bäume beträgt mehr als zehn Jahrhunderte und ist auf 50 Metern bestickt.

Das Herzstück des Nationalparks ist der Biogradsee - eine einzigartige Dekoration dieser Orte. Die Anwohner nennen es den Spiegel des Biogradwaldes, da alles um ihn herum in seiner Tiefe eingeprägt ist. Der See befindet sich in einer tief liegenden Ebene mit einer Höhe von 1.094 Metern am Fuße der Bright Mountains auf einer Höhe von 1.094 Metern. Der See kam von Gletschern. Die Länge des Sees beträgt ca. 2000 Meter und die Breite 200 Meter. Die darin reflektierten jahrhundertealten Bäume ergänzen das einzigartige und inspirierende Bild. Es gibt eine große Menge Forellen im See und in den Flüssen um ihn herum.

Die Pflanzen- und Tierwelt des Biogradwaldes ist sehr vielfältig: Mehr als 2.000 Pflanzenarten und ungefähr 200 Vogelarten werden vor den Augen von Reisenden erscheinen. Am häufigsten: Hirsche, Gämsen, Wildschweine, Fuchsproteine. Umfangreiche Wiesen, eine große Anzahl von Seen, flüchtige Gebirgsbäche und ethnische Gebäude lassen nur wenige gleichgültig. Der Biogradwald ist voller Geschichte: <TAG1-Spulen> Weideplatz, ausgestattet mit einer Hütte und einem Fahrerlager (, Überschuss, Wassermühlen, Savardas ) Biegungen mit Strohdächern und niedrigen Wänden (.

Der Park bietet alles für Outdoor-Aktivitäten: Bootfahren, Angeln, Wandern sowie ein Dutzend Kletterrouten. Besonders bekannt sind zwei Wege zum Gehen mit mittlerem Schwierigkeitsgrad. Mit einem von ihnen können Sie den Shishko-See sehen, der andere etwa 18 km lang, dessen Überwindung 5 Stunden dauert. Es ist zu bedenken, dass das Angeln hier an bestimmten Tagen – an diesem Sonntag, Dienstag sowie an den Nationalfeiertagen vom 1. Mai bis 23. Juni gestattet ist.

Biogradwald - geografische Koordinaten
Breite: 42.898056
Längengrad: 19.601944
0 kommentare

Sich beschweren

Письмо отправлено

Мы отправили письмо для подтверждения

Passwort Wiederherstellung

Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die das neue Passwort gesendet werden soll

Registrierung

Ваш город